Fagottunterricht

Mit dem Fagottspiel kann bei mir im Alter von ca. 8 Jahren begonnen werden (ggf. auch früher). Die Kinder spielen in diesem Alter auf kindgerechten Instrumenten, auf Fagottinos. Sie sind gebaut wie richtige Fagotte, nur entsprechend kleiner und klingen je nach Größe eine Quarte, eine Quinte oder eine Oktave höher. Fagottinos sind schön leicht zu tragen und man bekommt einfach Töne heraus, was den Kindern gleich viel Spielfreude bringt. Die Grifftechnik, sowie das Zusammen- und Auseinanderbauen des Quintfagottes funktionieren wie beim großen Fagott. Das erleichtert die spätere Umstellung. 

Mit dem großen Fagott kann ca. ab der 6. Klasse begonnen werden. Es gibt auch "Kinderfagotte", die durch ihre enger zusammenliegende Mechanik die Übergangszeit vom Fagottino zum großen Fagott um einiges erleichtern.

Schon als Anfänger kann man mit dem Fagott nach kurzer Spielzeit in Ensembles mitwirken. 

In letzter Zeit habe ich die Erfahrung gemacht, dass sich auch immer mehr Erwachsene dazu entschließen das Fagottspiel zu erlernen.

Bei Interesse an einem Schnupperunterricht oder für mehr Informationen melden Sie sich gerne bei mir!

Buchungsvarianten

Für Preisauskünfte zu meinem Unterrichtsangebot sowie bei Wünschen und Fragen kontaktieren Sie mich gerne in meinem Kontaktformular!

Ihre Vorteile:

  • Der Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Abgerechnet wird nur der gehaltene Unterricht! Eine Unterrichts-Absage seitens des Schülers/der Schülerin muss bis 24 h vor Unterrichtsbeginn erfolgen, ansonsten muss der Unterricht leider in Rechnung gestellt werden.
  • Es besteht keine vertragliche Bindung für Sie! Aus gegenseitiger Rücksichtnahme wird jedoch um frühzeitige Absprachen gebeten.
  • Gegebenenfalls ist der Unterricht auch in den Schulferien möglich.
  • Buchen Sie gerne einen Schnupperunterricht zu vergünstigten Konditionen!
  • Keine Anmeldegebühr!